Drucken

Biographie

Berufliche Stationen

seit 2004

  • eigenes Büro für Soziale Stadtentwicklung
  • Moderation und Konzeptionierung von Workshops und Veranstaltungen, Durchführung von Bürgerbeteiligungsverfahren, Projektentwicklung, Quartiersmanagement

2000-2004

  • Quartiersmanagement Milbertshofen im Programm Soziale Stadt, freie Mitarbeit im Büro für Gemeinwesenentwicklung, Prof. Tilo Klöck

seit 1994

  • Lehrtätigkeiten an verschiedenen Fachhochschulen zu dem Themenbereich Gemeinwesenentwicklung, interdisziplinäres Handeln in der sozialen Stadtentwicklung

1990-1994

  • Kinder- und Jugendhilfeplanung, Fortschreibung des kommunalen Kinder- und Jugendhilfeplanes, Sozialreferat, Stadtjugendamt der Landeshauptstadt München

seit 1988

  • freiberufliche Tätigkeit im Bereich Supervision, Coaching, Organisationsberatung, Fortbildungsangebote, Sozialraumuntersuchungen.

1984-1988

  • Geschäftsführung Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt, Verein Glockenbachwerkstatt e.V.

1982-1984

  • Leitung der Familien- und Erziehungsberatungsstellen Neufahrn, Freising

1978-1982

  • Beratungs- und Betreuungstätigkeit in einem Haus für misshandelte Frauen und deren Kinder in München. Verein für Fraueninteressen.

1975-1977

  • Stadtteilarbeit / Gemeinwesenarbeit Hasenbergl, im Bereich der damaligen Notunterkünfte, Caritasverband

 


Zusatzqualifikationen

1990

  • Moderationsausbildung bei ComTeam / Unternehmensberatung

1987-1990

  • Ausbildung zur systemischen Praxisberaterin / Organisationsberaterin beim Bayerischen Landesjugendamt

1980-1984

  • Ausbildung zur Familientherapeutin am Institut für Integrative Familientherapie und Ausbildung für Körperpsychotherapie bei George Downing

 


Studium

2006

  • Abschluss Master of Communtity Development, MACD
    Fünfsemestriges, berufsbegleitendes Masterstudium für Gemeinwesenentwicklung, Quartiersmanagement, Lokale Ökonomie

1975

  • Abschluss Diplom Sozialpädagogin (FH), München

 


Arbeitsschwerpunkte

  • Kooperative soziale Stadtentwicklung als integrierter Handlungsansatz
  • Projekt- und Konzeptwicklungen für ganzheitliche Aufwertungsmaßnahmen nach Bedarfsuntersuchung
  • Bürgerbeteiligung als niederschwelliges Mitspracheangebot für alle Betroffenen
  • Moderation von Aushandlungsprozessen
  • Beratung und Coaching vor allem im Nonprofit-Bereich

 


Ausgewählte Tätigkeiten

  • Quartiersmanagement Soziale Stadt Ramersdorf / Berg am Laim und Milbertshofen, darin zahlreiche Projektentwicklungen für mehr gesellschaftliche Teilhabe mit verschiedenen Trägern und unterschiedlichen Zugängen
  • Vorbereitende Untersuchung Soziale Stadt Peißenberg mit den Komponenten baulicher Erfordernisse, Soziales, Bildung, Gesundheit und Kultur
  • Zahlreiche, niederschwellige Bürgerbeteiligungsprozesse im Auftrag der Landeshauptstadt München, Peißenberg, Hausham, Pfaffenhofen, Freising
  • Sozialraumanalysen in München, Hasenbergl, Milbertshofen, Neuperlach
  • Coaching von Teams in der Gründungs- und Neuorientierungsphase

   Copyright © 2012 Eva Bruns - Büro für soziale Stadtentwicklung. Alle Rechte vorbehalten.
Web by Jan Schumann